cookie

R.I.P Cookie

Nach ein paar Tagen Abstand gelingt es mir nun diese Zeilen zu schreiben. Sie gehen nicht leicht von der Hand, aber es muss halt sein. Bis zum Schluss haben wir gehofft das „Cookie“ es schafft, aber die Natur, der Arzt oder der Heiland haben anders entschieden. Für den einen ist es nur ein Meerschwein, für uns war es eben „Cookie“ und ein Mitglied der Familie.

Im Februar 2018 geboren, kam sie im Alter von ca. 4 Wochen zusammen mit ihrer Schwester „Brownie“ zu uns. Von Anfang an dominant, auch den anderen Schweinen gegenüber die wir im August 2018 bekamen, wurde sie als Oberhaupt angesehen und respektiert.

Im Juli 2019 hatte sie dann einen Abszess am Kehlkopf der operativ entfernt wurde, was sie aber sehr gut wegsteckte und was keine weiteren gesundheitlichen Schäden nach sich zog.

Im April 2021 wurden wir wieder mit Cookie beim Tierarzt vorstellig und diesmal hatte sie Blasensteine, die ihr Schmerzen bereiteten. Zuerst wurde versucht diese medikamentös zu entfernen, was aber laut nachträglichen Ultraschallbild nicht gelang. Die nun empfohlene operative Entfernung war unsere Hoffnung Cookie noch weitere unbeschwerte Jahre zu ermöglichen.

Nach erfolgter OP hat uns der Arzt aber mitgeteilt, dass der Blasenstein zu groß für eine Entfernung war und wir Cookie zum „Abschiednehmen“ nochmals mit nach Hause nehmen sollen. Vielleicht schafft sie es ja mit diesem Handicap noch eine Zeit lang zu leben.

Von der OP erholte sie sich überraschend gut, aber beim Fressen hatte sie dann doch arge Schmerzen und das allgemeine Befinden wurde sichtlich schlechter. Nun musste das erledigt werden, vor dem die Eltern sich scheuten und die Kinder sich dazu bereit erklärten.

Die letzte Fahrt zum Tierarzt !

Wie uns die Kinder berichteten, war auch der Tierarzt der gleichen Meinung wie wir alle. Cookie sollte von ihren Schmerzen erlöst und eingeschläfert werden. Was dann der Tierarzt nach getaner Arbeit den Kindern berichtete, lässt mir noch heute das Wasser in die Augen schießen.

Es hat etwas länger gedauert und das hat Er so auch noch nicht erlebt, denn sie wollte einfach nicht gehen !

Ruhe in Frieden

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vier × 1 =