delonghi-magnifica

Kaffeevollautomat DeLonghi Magnifica

Auf Grund des hohen Kaffeeverbrauchs in unserer Familie haben wir auch dem entsprechend einen technischen Verschleiß an „Kaffeehardware“.
Da wir mit „normalen Filtermaschinen“ nicht viel anfangen können, hatten wir in der Vergangenheit immer eine Senseo Maschine im Einsatz.
Über die Jahre hinweg haben wir nun 4 Stück verschlissen und für die Zukunft wollen wir nun einen Vollautomaten aus der Mittelklasse anschaffen.

Nach kurzer Recherche sind wir bei der Firma DeLonghi gelandet und haben uns für das Produkt Magnifica ESAM 3200.S entschieden.
Seit Tagen sind wir nun am testen, einstellen und aufschäumen, um die perfekte Tasse in Sachen Genuss und Optik herzustellen.
Bei der Kaffeebohne sind wir uns noch nicht ganz schlüssig, denn als Erstprodukt haben wir die Bohnen von Lavazza Arbica in Verwendung. Diese sind im Geschmack aromatisch, mild und harmonisch, was noch nicht ganz unseren Empfinden für einen perfekten Kaffee entspricht.

Fazit: was lange währt wird endlich gut

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.