gruss-aus-der-kueche

Gruß aus der Küche

Neulich im örtlichen Hotel Sonneck bei einem Geschäftsessen mit Partnern und Kollegen bin ich wieder einmal positiv überrascht worden. Durch eine kleine Unachtsamkeit beim Bestellen des Hauptganges habe ich mich wohl in der Wortwahl vertan und statt des köstlichen „Zwiebelrostbraten schwäbischer Art“ das normale Gegenstück bestellt. Beim Servieren waren dann die Augen groß, als auf dem Teller statt der Schupfnudeln und des Sauerkrauts „nur“ Spätzle mit Soße lagen. Nach kurzer, depressiver Phase hat der „falsche Braten“ dann doch gemundet und im Anschluss wurde ich abermals überrascht.

Den „Ärger“ über das falsch bestellte Essen ist dem aufmerksamen Keller nicht entgangen und kurzerhand hat Er die Wogen mit einem Gruß aus der Küche in Form eines „kleinen Tellers mit einer Schupfnudel und etwas Sauerkraut“ sofort geglättet und ganz nach dem Motto „das wäre Ihr Preis gewesen“ werde ich mir bei der nächsten Bestellung etwas mehr Zeit nehmen oder den Spruch auswendig lernen.

Resümee: So unterhält und erfreut man seine Gäste !

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.